Das Kulturjahr Österreich-Kroatien

Das Kulturjahr Österreich-Kroatien

Stichwort: Außenpolitik Europas. Das Außenministeriums Österreichs hat sich 2017 für die Republik Kroatien als Partnerland für das Auslandskulturjahr entschieden. Unter dem Motto „Gemeinsam Kultur leben“ soll das Kunstschaffen der beiden Länder einander nähergebracht werden. Mit Kultur sollen Ländergrenzen überwunden und historische Beziehungen verfestigt werden.

Heute leben über 62.000 Menschen mit kroatischem Hintergrund in Österreich. Sie bilden damit die fünftgrößte Gruppe von ausländischen StaatsbürgerInnen. Gemeinsam mit den BurgenlandkroatInnen sind sie eine wichtige und standhafte Brücke zwischen den beiden Ländern.

Auftaktveranstaltung mit Sebastian Kurz
Am 14. Februar fand die Auftaktveranstaltung des Auslandskulturjahres Österreich-Kroatien im Wiener Kultjazzlokal Porgy und Bess statt. Mit dabei waren der österreichische Außenminister Sebastian Kurz, sein kroatischer Amtskollege Davor Stier und die Leiterin der Kultursektion Botschafterin Teresa Indjein. Die beiden Minister betonten an diesem Abend die zahlreichen historischen Verbindungen, die zwischen Kroatien und Österreich herrschten. Die beiden Länder sind durch ihre engen wirtschaftlichen, menschlichen, kulturellen und politischen Beziehungen miteinander ausgezeichnet. Diese sollen durch das Kulturjahr noch verstärkt werden.

Moderiert wurde der Abend von der Schwimmerin Mirna Jukić. Für musikalische Begleitung sorgten die in Österreich lebende kroatische Sängerin und Integrationsbotschafterin Christiana Uikiza und die burgenlandkroatische Rockband Coffeeshock Company.

Davor Stier rundet mit folgenden Worten die Veranstaltung feierlich ab: „Dies ist ein besonderes Jahr für unsere Beziehungen, denn 2017 markiert den 25. Jahrestag der Unabhängigkeit Kroatiens und der Einrichtung diplomatischer Beziehungen zwischen Kroatien und Österreich. Heute habe ich eine ausgezeichnete Sitzung mit Sebastian gehabt und ich muss sagen, Alois Mock hat einen würdigen Nachfolger.“

Über hundert Kulturveranstaltungen in Österreich und Kroatien
Auf dem Programm des diesjährigen Kulturjahres der beiden Partnerländer stehen über hundert hochklassige und vielfältige Kulturveranstaltungen: Konzerte, Filmfestivals, Theateraufführungen, Kunstaustellungen, Lesungen und vieles weitere mehr. Ziel ist es, einem kulturinteressierten Publikum die Kultur des anderen Landes näherzubringen um so einander besser kennenzulernen. Außerdem sollen die Begegnungen der KünstlerInnen Österreichs und Kroatiens dazu beitragen, dass langfristige Kooperationen auf institutioneller Ebene zwischen den beiden Ländern entstehen.

Weiter Infos zum Kulturjahr finden Sie hier:
https://www.bmeia.gv.at/das-ministerium/presse/aussendungen/2017/02/eroeffnung-kulturjahr-oesterreich-kroatien/

Tina Čakara / kroativ.at

Print

Ähnliche Artikel

Foto des Tages
Foto des Tages
Events
« »
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
FotogalerieAlle anzeigen